Reisen

- 254 -
Trage auch beim Fliegen einen Anzug

„Was soll die Regel?“, fragst du dich. Wahrscheinlich stellst du dich selbst in der Economy auf einem 12 Stundenflug vor. Eingezwängt zwischen Kindern und billiges Essen am verspeisen. Ja, ein Anzug ist dann fehl am Platz. In diesem Falle hast du aber die falsche Vorstellung vom Fliegen (s.a Regel 253 – Fliege First Class). Du hast in deinen Kopf die Vorstellung wie der Durchschnitt verreist.  Du hast in deinen Kopf wie der Durchschnitt lebt. Aber du als Mannbibel Leser weisst: Fuck being average.

Nur weil der Durchschnitt zerknittert am Ziel ankommt, musst du es nicht. Wir reden hier nicht nur von deinem Reiseziel, wir reden vom Leben. Die meisten Menschen sind völlig zerknittert wenn sie sich pensionieren lassen. Ein Leben lang haben sie für dieses Ziel geschuftet und das Leben nicht gelebt. Und warum? Weil sie den Regeln der Gesellschaft gefolgt sind, weil sie nicht aus der Reihen tanzen wollten. Bloss nicht auffallen war die Devise. Du lebst dein Leben von diesen sozialen Normen losgelöst. Nur weil der Durchschnitt in Bermudas und weissen Socken in Sandalen gesteckt verreist, musst du es nicht machen.

Trage einen Anzug beim Fliegen. Aus Überzeugung das guter Stil auch noch heute angebracht ist und mit dem Wissen, dass du deinen Anzug an Bord gegen ein Schlafgewand eintauschen kannst.

Kommentar verfassen