Frauen

- 158 -
Halte dir Optionen offen

Als Mann solltest du dir immer Optionen offen halten. Nicht nur in Beziehungen. Auch im Berufsleben. Eine Abhängigkeit jeglicher Art schwächt deine Position.

Wenn du weisst, dass du den nächsten Lohn brauchst um über die Runden zu kommen, bist du in einer defensiven Position. Deswegen wirst du wohl alles machen, was von dir verlangt wird. Der Vergleich mit einer Strassennutte am Sihlquai drängt sich auf.

Wenn du weisst, dass deine Reserven ein Jahr halten, bist du in einer deutlich stärkeren Position und wirst automatisch selbstsicherer auftreten. Du wirst kein Blatt vor den Mund nehmen. Um in diese Position zu gelangen brauchst du zwei Werkzeuge. Erstens einen anständigen Lohn, dies bedingt ein sinnvolles Studium (siehe auch Regel 243. Studiere etwas, das nachgefragt wird) wie auch eine vernünftige Finanzplanung (siehe auch Regel 226. Mach keine Schulden, 227. Halte deine Fixkosten tief, 228. Bilde Rückstellungen).

Dieser Artikel soll aber nicht auf deine Karriere abzielen, es geht um dein Beziehungsleben.

Befindest du dich momentan in einer Beziehung und bist für Sex von einer Frau abhängig? Schlecht, das schwächt deine Position.

Bist du immer noch mit deiner ersten Freundin zusammen, welche du in der Schule kennengelernt hast? Schlecht, ich zweifle daran, dass du das nötige Selbstvertrauen hast, dir zuzutrauen ohne weiteres ein neues Mädchen kennen zu lernen. In diesem Zusammenhang muss auch auf Regel 156. Es gibt nicht die Eine verwiesen werden.

Du musst innerhalb von Beziehungen mit Frauen eine gewisse Gleichgültigkeit, aloofness in Game-Jargon, mitbringen.

Sie will heute keinen Sex, dir egal. Du rufst einfach die Nächste an.

Sie hat heute Abend keine Zeit und bringt eine absurde Ausrede, dir egal. Anstatt dich darüber aufzuregen und dich darüber zu beschweren – ein Anfängerfehler und deutliches Zeichen, dass du emotional zu stark investiert bist – rufst du die Nächste an.

Vielleicht ist die Ausrede legitim, vielleicht auch nicht. Du solltest deine Gedanken damit nicht verschwenden. Es ist ihr Verlust, nicht deiner. 

Es ist für einen Mann und seine Beziehungen zu Frauen schädlich, wenn er von einer Frau abhängig ist. Ein Mann welcher needy ist, ist nicht besonders attraktiv. Es zeigt, dass er in seiner Gedankenwelt weniger Wert ist als seine Angebetete. Das er sie braucht und nicht damit rechnet eine solche Frau wieder zu finden. Wir bei der Mannbibel wissen, ein solches Mindset ist völlig absurd für einen Mann von Wert und inbesondere für einen Mannbibel-Leser.

Analysiere deine Situation. Wie sieht deine momentane Dating-Situation aus?

Bist du immer noch mit deiner ersten Freundin zusammen? Mache dir den eigenen Gefallen und beginne jetzt damit, dir Optionen zu schaffen. Beginne nicht erst damit, wenn die Beziehung langsam zu Ende geht und du dir Sorgen machst, ob du je wieder eine solch tolle Frau finden kannst. Ja, du kannst!

Bist du momentan Single und auf der Suche nach einer Freundin? Gerate nicht in das Mindset, dass die Erstbeste deine einzige Option ist. Es gibt Millionen von Frauen. Anstatt all deine Karten auf eine Frau zu setzen, sammle einige Nummern und bilde ein Harem. Dies ist eine der besten Methoden um attraktiv auf Frauen zu wirken.

Das Harem gibt dir Selbstvertrauen. Du weisst, dass du Frauen kriegen kannst. Du weisst, dass du nicht von einer einzigen Frau abhängig bist und wirst daher ihren Spielchen mit einer gewissen Gleichgültigkeit entgegnen. Das schöne ist, dass all dies eine positive Spirale in Gang setzt.

Die Frauen werden dich attraktiver finden. Sie verstehen, dass du ein Mann mit Optionen bist, ein Frauen-Charm und nicht irgendein hoffnungsloser Typ, welcher sich nach der Arbeit einen herunterholt.

Natürlich sagst du ihnen nicht direkt, dass du noch drei andere Mädchen am Start hast. Aus meiner Sicht funktioniert dies nur sehr, sehr selten. Aber die Veränderung findet in deiner Gedankenwelt statt, welche beeinflusst wie du auf Frauen reagierst.

Beginn jetzt damit deine Situation zu analysieren und unternimm die nötigen Schritte um dir Optionen zu schaffen. Du bist von niemanden abhängig und insbesondere nicht von einer Frau. 

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Kommentar verfassen