Reisen

- 277 -
Bereite dich auf deine Reise vor

Bevor du die Welt bereist, solltest du dich darauf vorbereiten.

Ob deine Reise ein Erfolg wird, oder Stress pur, hängt nur von dir ab. Wie du weisst, verreist ein Mannbibel-Leser alleine (siehe auch Regel 252. Bereise die Welt alleine).

Natürlich, es geht auch nicht darum alles bis ins kleinste Detail zu planen und keinerlei Flexibilität mehr zu erlauben, dies wäre kontraproduktiv (siehe auch Regel 273. Halte deine Reisepläne flexibel).

Aber es geht darum ein Grundverständnis für den Reiseort zu gewinnen und dir das nötige Selbstvertrauen zu geben.

Darum geht es in diesem Artikel. Die Mannbibel stellt dir die besten Informationsquellen für deine Reisevorbereitungen als Mann vor und gibt dir weitere Tipps auf den Weg.

Du musst nicht die ganze Welt bereisen um dein Traumland zu finden.

Es gibt 194 Länder auf dieser Erde. Nicht jedes wird wohl von Interesse für dich sein wenn du nicht gerade Chris Guillebeau (chrisguillebeau.com) bist.

Der Herr hatte sich zum Ziel gesetzt, jedes Land dieser Welt zu bereisen und hat dies auch im Jahre 2013 geschafft.

Dies ist nicht mein Ziel, müsste ich doch nicht nach Syrien, Irak oder die Türkei reisen. Da gibt es doch gänzlich attraktivere Ländern.

Wie findet man aber sein gewünschtes Reiseland?

Meine erste Anlaufstelle sind die Datasheets vom Roosh V Forum (rooshvforum.com). Übersichtlich sind einige davon auf dieser Karte eingetragen.

Die Datasheets sind deine erste Anlaufstelle um einen ersten Eindruck zu sammeln. Wie sind die Frauen vor Ort? Welche Nachbarschaften sind in der Stadt zu empfehlen? Wie ist das Nachtleben?

Diese Fragen werden in den Datasheets beantwortet. Basierend darauf kannst du deine Recherche nach einem geeigneten Apartment in der gewünschten Stadt auf Airbnb (airbnb.com) ausweiten.

Ebenfalls ist Wikitravel (Wikitravel.org) eine gute Quelle um weitere Nachforschungen anzustellen.

Die Datasheets und Wikitravel werden dir erlauben, dich auf ein Zielland und eine Zielstadt festzulegen.

Denke bei deinen Reisevorbereitungen an folgendes:

Beschränkte deine Reise lieber auf eine Stadt, anstatt möglichst viele Orte wie ein chinesischer Gruppenreisender abzudecken.

Kobe Japan City View

Es geht darum eine Stadt zu entdecken (siehe auch Regel 272. Nimm dir Zeit für eine Stadt), anstatt nur die Hauptsehenswürdigkeiten zusehen.

Ich bin kein grosser Freund von Reiseführern.

Es gibt aber zwei Verlage, welche sich hier positiv hervorheben und nicht den Mainstream-Reisenden ansprechen.

Einer davon ist Monocle.

Der Verlag ist für das monatlich erscheinende Magazin „Monocle“ bekannt, welches sich mit Politik, Business, Design und Kunst weltweit beschäftigt.

Vor kurzem haben sie aber auch damit begonnen eine eigene Reiseführer-Serie herauszugeben, wie das unterstehenden Video für Tokyo – einer meiner Lieblingsstädte – illustriert:

Die Reiseführer unterscheiden sich von den landläufigen Reiseführern darin, dass man nicht versucht die üblichen Sehenswürdigkeiten vorzustellen.

Ganz im Gegenteil.

Man findet darin die Tipps, welche auch einen Einheimischen ansprechen würden.

Anstatt in eine Touristenfalle gelockt zu werden, stellt man ansprechende Bars und Restaurants vor, welche auch einem „Local“ gefallen würden.

Aufgewertet wird der Travel Guide von Mocole mit Essays, hübsch illustrierten Grafiken und einem ansprechenden Finish mit einem Druck auf hochwertigen Papier.

Der Monocle Reiseführer – The Monocle Travel Guide Series –  ist auf Amazon auf Englisch für die  verschiedensten Städte (Tokyo, New York, Hong Hong etc.) für 15 Euro erhältlich (Amazon.de).

Ein anderer Reiseführer, welcher es mir angetan hat, sind die City-Guides von Wallpaper.

Wallpaper City Guide Moscow

Die Reiseführer haben dabei ein ähnliches Ziel wie die Guides von Monocle.

Dem Reisenden nicht die üblichen Sehenswürdigkeiten vorzustellen, sondern die versteckten Highlights einer Stadt.

Ein treuer Begleiter war der Reiseführer von Wallpaper auf meiner Moskau-Reise. Besonders die Restaurants und Bar Empfehlungen waren erstklassig.

So war eine Empfehlung des Guides eine Bar, welche man durch einen Chinese-Noodle Shop betreten musste.

Die Bar nennt sich Mendeleev (mendeleevbar.ru) und falls du einmal in Moskau bist, solltest du dort für einen Drink vorbeischauen.

Praktischerweise gibt es die Wallpaper City Guides gedruckt, wie auch in digitaler Form für das iPhone.

Du findest die City-Guides von Wallpaper für superviele Städte dieser Welt für unter 10 Euro bei Amazon (Amazon.de) zu kaufen.

Natürlich, Reiseführer sind nur Reiseführer.

Die wirklichen Insider-Tipps werden nie in einem gedruckten Guide zu finden sein.

Aber sie geben dir einen ersten Eindruck von der Stadt und sind deine erste Anlaufstelle für deine Entdeckungsreise.

Wie der Mannbibel-Leser aber weiss, entdeckt man eine fremde Stadt am besten mit einem hübschen Mädchen.

(siehe auch Fokus Artikel – Reisen à la Mannbibel)

Nachdem du dein Reiseziel gewählt hast und dich in die Stadt eingelesen hast, kannst du deinen Flug und deine Unterkunft für die ersten Tage buchen.

In dieser Regel werden wir aber nicht erneut auf das Thema Flugbuchung eingehen. Dieses wurde bereits zu genüge in den folgenden Regeln abgedeckt:

Auch das Thema der Unterkunft ist für dich nicht neu, haben wir dies doch schon mehrfach erwähnt.

Nimm ein Apartment mit Airbnb wenn du wie ein Local eine Stadt erleben willst (siehe auch Regel 252. Bereise die Welt alleine).

Die letzen Worte

Angemerkt werden muss nur noch folgendes:

Ganz sicher kaufst du keinen Reiseführer des Lonely Planet Verlages.

Dies wäre einem Mannbibel-Leser unwürdig.

Der Leser des Lonely Planet Reiseführers zeichnet sich normalerweise dafür aus, dass er mit seinem Backpack im billigsten Hostel der Stadt absteigt.

Ganz sicher nicht alleine reist.

In Südostasien versucht beim Mittagessen noch einmal 50 Rappen einzusparen und andere Backpackerinnen im 10ner Bettenverschlag verräumt.

Dass diese mit ihren ungewaschenen Haaren und typisch weiten, superbequemen Hosen alles andere wie attraktiv sind, muss hier nicht angemerkt werden.

Aber dies ist es der typische Lonely Planet Rucksackreisende ja auch nicht (siehe auch Regel 274. Trage auch auf Reisen die feinsten Stoffe).

Eine stillvolle und erfüllende Reise zu planen ist dank dem Internet nicht mehr schwer.

Die wichtigsten Links haben ich in dieser Regel vorgestellt.

Schau die Datasheets im Roosh V Forum an. Recherchiere auf Wiki Travel und kaufe dir einen der oben vorgestellten Reiseführern. Dies ist alles was du brauchst um zu starten.

Falls du deine erste Solo-Reise planst und bei der Reiseplanung anstehst, hinterlasse doch einen Kommentar unter dieser Regel. Oder schreibe mir eine Nachricht über das Kontaktformular (Die Bibel).

Gerne teile ich mit meinen Lesern noch weiteres Wissen und beantworte spezifische Fragen zu deinem ersten Solo-Trip.

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Kommentar verfassen