Im Umgang mit Frauen musst du raffiniert sein, wenn du Erfolg mit Frauen (sprich Sex) geniessen willst. Die Zeiten, in welchen Kavalierstum dazu führten, das Frauen ihre Beine spreizten sind vorbei. Falls es diese Zeiten je gab.

Verschwende deine Zeit nicht mit unzähligen und teuren Abendessen. Dies wird in den seltensten Fällen zum Sex führen und ist ineffektiv.

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Du bist erfolgreich. Du hast einen vollen Terminkalender. Du arbeitest jeden Tag an dir selbst. Frauen sind nicht die erste Priorität in deinem Leben

Daher kannst du auf eine WhatsApp Nachricht einer Frau in der Regel nicht direkt antworten. Es vergeht einige Zeit bis du überhaupt die Nachricht bemerkst. Weil du keine Frau bist und permanent an deinem iPhone klebst.

Auch wenn dem nicht so ist, warte eine Zeit bist du eine Textnachricht eines Mädchens beantwortest.

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Du bist der Hauptpreis. Als Leser der Mannbibel können wir annehmen, dass du an dir arbeitest und jeden Tag als Chance siehst um dich zu verbessern. Du bildest dich weiter (Regel 243), hältst deinen Körper mit Sport (Regel 6) und gesundem Essen in Form, ziehst dich wie ein Mann an (Regel 101), hast eine anständige Frisur (Regel 3) und hast deine Finanzen im Griff (Regel 226, Regel 227, Regel 228).

Du bist besser wie die meisten Männer. Weil du an dir arbeitest und nicht am Abend nach Hause kommst, den Fernseher einschaltest, ein Bier öffnest und eine Fertigpizza in den Backofen schiebst.

Dank deinem Einsatz bist du der Hauptpreis. Jede Frau kann sich glücklich schätzen, wenn sie mit dir Zeit verbringen kann. Sie sieht dies nicht, ihr Fehler und Verlust.

Du weinst ihr keine Träne nach. Du hast dir Optionen offen gehalten, dank Regel 158. Halte dir Optionen offen und bist weder für Sex, noch emotionalen Support auf sie angewiesen.

Du weisst basierend auf deiner eigenen Erfahrung, dass du jeder Zeit eine Andere finden kannst. Es gibt nicht die Eine wie du in Regel 156. Es gibt nicht die Eine und der zweistelligen Anzahl an Frauen, mit welchen du  geschlafen hast, gelernt hast.

Das ist das Mind-Set eines Gewinners. Das ist die Einstellung eines Mannbibel-Lesers.

Leider ist diese Einstellung und dieses Mind-Set aber, für die meisten Männer, völlig fremd. Sie sind von ihrer Freundin oder Frau abhängig, sexuell wie auch emotionell.

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Als Mann solltest du dir immer Optionen offen halten. Nicht nur in Beziehungen. Auch im Berufsleben. Eine Abhängigkeit jeglicher Art schwächt deine Position.

Wenn du weisst, dass du den nächsten Lohn brauchst um über die Runden zu kommen, bist du in einer defensiven Position. Deswegen wirst du wohl alles machen, was von dir verlangt wird. Der Vergleich mit einer Strassennutte am Sihlquai drängt sich auf.

Wenn du weisst, dass deine Reserven ein Jahr halten, bist du in einer deutlich stärkeren Position und wirst automatisch selbstsicherer auftreten. Du wirst kein Blatt vor den Mund nehmen. Um in diese Position zu gelangen brauchst du zwei Werkzeuge. Erstens einen anständigen Lohn, dies bedingt ein sinnvolles Studium (siehe auch Regel 243. Studiere etwas, das nachgefragt wird) wie auch eine vernünftige Finanzplanung (siehe auch Regel 226. Mach keine Schulden, 227. Halte deine Fixkosten tief, 228. Bilde Rückstellungen).

Dieser Artikel soll aber nicht auf deine Karriere abzielen, es geht um dein Beziehungsleben.

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Neulich an einer Bar passierte folgendes: Eine Frau warf mir einen Blickkontakt zu. Ich sprach sie daraufhin an. Wenig später forderte sie mich auf, dass ich sie zu einem Drink einlade. „Sehe ich aus wie ein gehender Geldautomat?“, frage ich zurück. Ich lehnte die Aufforderung ab und forderte hingegen sie auf, mir einen Old Fashioned zu spendieren (siehe auch Regel 124. Trinke Old Fashioned). Wir leben ja in einem Land, in welchem Mann und Frau, gleichberechtigt sind. mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Unerfahrene Männer im Umgang mit Frauen leider oft an einer Krankheit, im Englischen oneitis genannt. Gegen diese Krankheit ist kein Mann gewappnet und früher oder später wird es wohl jeden einmal erwischen. Oneitis bedeutet, dass ein Mann besessen von einer Frau ist. Er will nur sie und jegliches rationale Decken in Zusammenhang mit seiner Traumfrau lässt er aussen vor. Alles in seinem Kopf dreht sich um sie. Wann kann er sie das nächste mal treffen? Wann schreibt sie auf seine Textnachricht zurück? Was macht sie jetzt gerade? Er macht alles um sie glücklich zu machen. Wie du als Mannbibel-Leser weisst, dieses Verhalten ist alles andere wie attraktiv (siehe auch Regel 263. Verreise ohne Vorankündigung). Darum ist diese Beziehung über kurz oder lang zum Scheitern verurteilt.

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Ein Mann sollte in seinen jungen Jahren eine Beziehung meiden wie der Teufel das Weihwasser. Aber gehen wir davon aus, dass du ein hübsches Mädchen triffst. Sie gefällt dir und du lädst sie zu einem Koch-Date (siehe auch Regel 153. Koche für dein Date) ein. Wie du bereits weisst, ein Koch-Date ist einem Dinner-Date jederzeit vorzuziehen (siehe auch Regel 152. Keine Dinner-Dates). Offensichtlich wird sie deinem Charme erlegen und dich in Zukunft öfters treffen wollen. Wann ist es aber zuviel? Wie oft solltest du deine neue Gespielin treffen?

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

In Westeuropa und den USA geht alles um die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Frauen und Männer müssen gleichberechtigt sein im Beruf, in der Beziehung und überhaupt überall im Leben. Wobei es dabei in erster Line darum geht Frauen mehr Rechte zu geben, bei gleichbleibenden Verpflichtungen. Sei dir aber bewusst, Gleichberechtigung gibt es in einer Beziehung nicht. Männer welche an den Mythos der Gleichstellung in der Beziehung glauben haben ein Problem. Sie sind nicht in der Lage Entscheidungen zu treffen und eine führende Rolle in der Beziehung einzunehmen. Merke dir aber, entweder führst du, oder du wirst geführt.

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Regel – 152. Keine Dinner-Dates hat deine übliche Dating-Strategy als Fehler deklariert. Regel 153 präsentiert dir einen Lösungsansatz. Anstatt langweilig im Restaurant zu essen, lädst du deine zukünftige Gespielin zum Abendessen bei dir ein. Erste Regel auch hier, halte es einfach. Die Idee ist nicht, dass du Stunden in der Küche verbringst. Dass sie das Wert ist, muss sie erst einmal beweisen. Die Idee ist, dass du eines deiner Signature-Dishes kochst.  Dies ist ein Gericht welches du innerhalb kurzer Zeit zubereiten kannst, aus frischen Zutaten besteht und kreativer ist wie Spaghetti Bolognese. Zum gelungen Essen fehlt nur noch ein hervorragender Wein. Dieser wird selbstverständlich von deinem Gast mitgebracht. So gehört es sich doch.

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Frauen für das erste Date zu einem Abendessen einzuladen ist ein Fehler. Ein Fehler welcher zu viele Männer machen. Sie wollen damit wohl ihre Provider-Rolle unterstreichen oder denken das Kavalierstum (immer noch) eine effiziente Verführungsstrategie ist. Leider ist dem nicht so meine Herren. Sich für ein paar Stunden gegenüber zu sitzen und ein Abendessen zu geniessen ist eine schreckliche Idee für ein Date.

mehr zu dieser Regel

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone